Pressemitteilung VB-16-09-02

Vogelsang & Benning zeigt individualisierte Prüfstandslösungen für Hybridantriebe auf der SPS IPC Drives

(Bochum, September 2016) Vom 22. bis 24. November präsentiert Vogelsang & Benning auf der SPS IPC Drives am Stand 3-470 Prüftechnik für Hybridantriebe: vom Laborprüfstand mit hoher Prüftiefe für Entwicklungsaufgaben bis hin zum EOL-Prüfstand in der Großserie mit hohen Stückzahlen. „Unserer langjährigen Expertise im Bereich der Prüfung von Hybridantrieben vertrauen namhafte Automobilhersteller und Zulieferer“, sagt Dipl. Ing. Wilfried Benning, Geschäftsführer von Vogelsang & Benning.

In der Serienfertigung sind kürzeste Prüfzeiten für hohe Stückzahlen ebenso gefordert wie Flexibilität bezüglich Typen- und ECU-Varianten. Prüfpläne und Einzeltests müssen artikelspezifisch erstellt werden. Deshalb entwickelt der Bochumer Spezialist individualisierte Prüfstandslösungen für Hybridantriebe. Mit den hochmodernen Prüfanlagen, die sich vollständig in den Fertigungsprozess integrieren lassen, können Hersteller qualifizierte Produktprüfungen zum Nachweis der Einhaltung sämtlicher vorgegebenen Richtlinien durchführen.

Zu den größten Herausforderungen in der Elektromobilität gehört die Entwicklung effizienter Batterien und infolgedessen steigende Anforderungen an die Prüftechnik sowie die HIL Simulation. Um Funktionen wie den Brems- und Boost-Betrieb oder rein elektrisches Fahren im Prüfstandsbetrieb zu testen, hat Vogelsang & Benning etwa ein innovatives Konzept zur Simulation von dynamischen Lade- und Entladevorgängen der Batterie entwickelt.

Zu dem Testsystem gehört außerdem die komplette Peripherie vom Handling bis zu vollautomatischen Transfersystemen. Mit den Prüfanlagen für die Entwicklung − Stichwort Prototypenbau − werden die Kenndaten der Entwicklungsmuster ermittelt und validiert. Über die Auswertungssoftware werden dem Entwickler und der Qualitätsplanung sämtliche Ergebnisse zur Verfügung gestellt, um die Prüfabläufe und Grenzwerte für die Produktion gemeinsam festzulegen.

(ca. 2.010 Zeichen)

 

Über Vogelsang & Benning

Seit über 30 Jahren ist Vogelsang & Benning für die Antriebstechnik ein etablierter und verlässlicher Partner. Industrie 4.0 in der Prüftechnik ist für Vogelsang & Benning kein Neuland und wird nachhaltig unterstützt. Auch in anderen Industriezweigen hat sich das Bochumer Unternehmen einen Namen gemacht. Vogelsang & Benning beliefert die Kfz-Industrie und deren Zulieferer, die Antriebstechnik, und die Pumpenindustrie. Prüf- und Testsysteme, Automatisierungslösungen, Qualitätssicherungssysteme, Montagetechnik und Handlingsysteme sind Teil des Portfolios. 1983 ist Vogelsang & Benning aus der Abteilung Messmittel und Prüfstandsbau der Bochumer Vogelsang Gruppe hervorgegangen und hat bis heute mehr als 800 Test- und Prüfsysteme weltweit in Betrieb genommen.

Weitere Informationen erteilt:
Vogelsang & Benning Prozeßdatentechnik GmbH
Hansastr. 92
44866 Bochum
Tel: +49-2327-547-0
Fax: +49-2327-547-100
E-Mail: info@vogelsangbenning.de

Betreut durch ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Telefon: 040/46 77 70 10
info@icd-marketing.de

Pressemappe
Auf der diesjährigen SPS IPC/Drives präsentiert Vogelsang & Benning Prüftechnik für Hybridantriebe Auf der diesjährigen SPS IPC/Drives präsentiert Vogelsang & Benning Prüftechnik für Hybridantriebe Vogelsang & Benning Prozeßdatentechnik GmbH
DOWNLOADS
Pressemeldung:
VB-16-09-02_SPS.docx
Bildmaterial:
VB-16-09-02_SPS.jpg
EMH
HO Logo Klein
icd
LTHG Logo
Pplogo Word Mit Unterzeile Th
Logo Farbe
Logo Vogels Benn

Frisch aus unserem Blog

Junge Technologieunternehmen setzen auf den hohen Norden

Für viele Unternehmen ist der Standort ebenso wichtig für den künftigen Unternehmenserfolg wie ein funktionierender Vertrieb und ein langfristig konzipiertes Marketing. Hamburg liegt...

mehr lesen

Kundenzeitung Batchpoint - Ausgabe 1-2017

Die aktuelle BATCHPOINT steht ganz im Zeichen des „von ganz alt bis ganz neu“. Manchmal lohnt sich ein objektiver Blick auf die Bestandslogistik. Viele spannende Projekte zeigen Beispiele...

mehr lesen

Fachmedien sind die Informationsquelle Nummer 1

Die aktuelle B2B-Entscheideranalyse 2015/16 der Deutschen Fachpresse hat bestätigt, dass Fachmedien – gedruckt und digital - für den Personenkreis der professionellen Entscheider mit...

mehr lesen