Pressemitteilung LT-16-02-01

Mehr Lagerkapazitäten, größere Belastbarkeit und eine noch höhere Wirtschaftlichkeit:
Blechregal mit ausziehbaren Schubfächern Mit dem Schubfachregal 6,5 to bietet die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH erneut eine intelligente Lagerlösung für die Blechverarbeitung

(Winsen/Luhe, Februar 2016) Gerade im direkten Produktionsumfeld sind leis-tungsstarke Lagersysteme gefragt, die eine schnelle Beschickung der Fertigung gewährleisten. Die Bevorratung geringer Lagermengen stellt jedoch viele Unternehmen vor Herausforderungen. In produzierenden Unternehmen steigt der Bedarf an Lagersystemen, in denen kleine Materialmengen platzsparend und ökonomisch bevorratet werden können. Gegenüber der herkömmlichen Boden- bzw. Fachregallagerung sorgt ein Blechtafelregal bei kleinem Flächenbedarf für ein großes Lagervolumen. Mit dem neuen Schubfachregal 6,5 to ermöglicht die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH jetzt eine noch materialschonendere und sichere Lagerung von Blechen und Tafeln direkt an der Verarbeitungsmaschine. Je Fach können die Blechlagerregale bis zu 6.500 kg aufnehmen und bieten damit eine verdoppelte Kapazität.

Mit dem Schubfachregal 6,5 to ist eine übersichtliche und platzsparende Lagerung von Blechen und flachen Gütern möglich, deren Vorteile in den kurzen Zugriffszeiten, einem sicheren Handling und dem schnellen Überblick über Größe, Stärke und Werkstoff des Lagergutes liegen. „Unser Anspruch ist es, unseren Kunden flexible und effiziente Lagerlösungen zu offerieren, die optimale Voraussetzungen für eine hohe Wirtschaftlichkeit bieten“, sagt Ole Groh, Geschäftsführer des Lagerspezialisten aus Winsen/Luhe. Der wirtschaftliche Nutzen liegt insbesondere in den geringen Investitionskosten sowie einer Ersparnis bezüglich Personal und Raum. Ein Manipulieren der Bleche ist mit nur einer einzigen Person problemlos, effektiv und ergonomisch möglich. Das Regal kann direkt neben einer Plasmamaschine stehen – so fallen lange Wege weg. Es ermöglicht einen besonders schnellen Materialzugriff ohne Zuhilfenahme zusätzlicher Transportgeräte und damit eine merkliche Zeitersparnis. Letztere ist auch bereits im Vorwege spürbar, denn die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH punktet mit einer extrem kurzen Lieferzeit von sechs bis acht Wochen.

Bleche richtig und materialschonend lagern
Bei der materialschonenden horizontalen Stapelung der Bleche in den Kassetten oder Fächern des Schubfachregals liegen die Tafeln vollkommen frei, so dass jedes einzelne Blech bequem mittels Kran auf die Blechbearbeitungsmaschine gelegt und unmittelbar weiterverarbeitet werden kann. Aufgrund der auf 6.500 kg mehr als verdoppelten Traglasten in den einzelnen Fächern sind noch höhere Lagerkapazitäten möglich als bisher. Die einzelnen Schubfächer lassen sich elektrisch zu 100 Prozent ausziehen und gewährleisten ein sauberes Handling der empfindlichen Bleche. Die Beladung sowie die Rücklagerung von Restblechen erfolgen einfach und schnell, das Restmaterial bleibt konsequent unter Kontrolle. Schäden an Blechen lassen sich so dauerhaft senken.

Die Unfallgefahr beim Handling reduziert sich auf ein Minimum, da das freiliegende Material einen schnellen Materialwechsel an den Bedienstationen und direkten Zugriff auf die Bleche bietet. Dadurch wird die Arbeitssicherheit deutlich erhöht. Bei der einfa-chen Regalbeschickung oder der Materialentnahme von oben mittels Krantechnik ist die Bedienung durch nur eine Person in der Regel ausreichend. Aufgrund des optima-len Materialmanagements bei Lagerung und Handling der Bleche wird außerdem die produktive Maschinenzeit erhöht, so dass sich die Fertigungskosten erheblich reduzie-ren. Das Schubfachregal 6,5 to ist für Blechtafeln bis 6.000 x 2.000 mm erhältlich. Ne-ben der äußerst hohen Tragkraft besticht es durch eine sehr lange Lebensdauer. Ole Groh: „Selbstverständlich bieten wir auch Sondermaße und eine variable Fachanzahl für eine große Sorten-Vielfalt an.“

(ca. 3.900 Zeichen)  

 

Über LagerTechnik Hahn & Groh GmbH
Als Mitglied der Gruppe LagerTechnik - Regale mit System, mit Stammsitz in Bayern, wurde die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH 1997 in Hamburg gegründet, um ihren norddeutschen Kunden näher zu sein. Das Unternehmen mit Sitz in Winsen/Luhe stattet Lagerräume aller Größen nach dem Baukastenprinzip mit verzinkten Stahlblech-Regalsystemen aus. Die erfahrenen Techniker und Ingenieure des Lagertech-nik-Teams konzipieren Lagereinrichtungen maßstabsgetreu bis ins kleinste Detail und bieten das gesamte Spektrum zum Thema Lager- und Betriebseinrichtungen an. Zu den Kunden gehören große Namen wie Airbus und Aurubis, Continental und ThyssenKrupp, Modeketten wie Zara sowie zahllose Handwerksbetriebe.

Weitere Informationen erteilt:
LagerTechnik Hahn & Groh GmbH
Stephan Varnhorn - Vertrieb
Werner-Forßmann-Str. 40
21423 Winsen/Luhe
Tel: 04171/69068-0
Fax:04171/69068-8
E-Mail: s.varnhorn@lagertechnik-hamburg.de
www.lagertechnik-hamburg.de

Betreut durch ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Telefon: 040/46777010
Email: info@icd-hamburg.de

Pressemappe
(LT-16-02-01_Schubfach6,5_Bild1 und Bild2) Mit dem neuen Schubfachregal 6,5 to ermöglicht die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH jetzt eine noch materialschonendere und sichere Lagerung von Blechen und Tafeln direkt an der Verarbeitungs-maschine. (LT-16-02-01_Schubfach6,5_Bild1 und Bild2) Mit dem neuen Schubfachregal 6,5 to ermöglicht die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH jetzt eine noch materialschonendere und sichere Lagerung von Blechen und Tafeln direkt an der Verarbeitungs-maschine. Lagertechnik Hahn & Groh GmbH
EMH
HO Logo Klein
icd
LTHG Logo
Pplogo Word Mit Unterzeile Th
Logo Farbe
Logo Vogels Benn

Frisch aus unserem Blog

Junge Technologieunternehmen setzen auf den hohen Norden

Für viele Unternehmen ist der Standort ebenso wichtig für den künftigen Unternehmenserfolg wie ein funktionierender Vertrieb und ein langfristig konzipiertes Marketing. Hamburg liegt...

mehr lesen

Kundenzeitung Batchpoint - Ausgabe 1-2017

Die aktuelle BATCHPOINT steht ganz im Zeichen des „von ganz alt bis ganz neu“. Manchmal lohnt sich ein objektiver Blick auf die Bestandslogistik. Viele spannende Projekte zeigen Beispiele...

mehr lesen

Fachmedien sind die Informationsquelle Nummer 1

Die aktuelle B2B-Entscheideranalyse 2015/16 der Deutschen Fachpresse hat bestätigt, dass Fachmedien – gedruckt und digital - für den Personenkreis der professionellen Entscheider mit...

mehr lesen